Die eigene Bahn brechen

Vortrag und Seminar zur Anthroposophischen Meditation mit Laszlo Böszörmenyi (Klagenfurt/Budapest).

Vortrag:  Freitag 21. Juni 2019, 19 Uhr. Seminar:  Samstag 22. Juni 2019. Vormittag:
9.30-13.00 Uhr (mit Pause). Nachmittag: 15.00-18.30 Uhr (mit Pause).

Ort: Haus der Anthroposophie,  Tilgnerstraße 3, 1040 Wien

Die eigene Bahn brechen

Will ich ein Leben führen, das eines  freien Menschen würdig ist, so muss ich meinen eigenen Weg gehen. Genauer: Ich muss ihn erst erschaffen – meinen eigenen Weg kann es ja noch nicht geben, den muss ich erst in die Welt setzen. Bleibe ich bei diesem Entschluss, dann muss ich täglich, konsequent und ehrlich daran arbeiten. Das nennt man „Schulungsweg“.

Zur Person:  Univ. Prof. Dr. Laszlo Böszörmenyi ist emeritierter Professor für Informatik an der Universität Klagenfurt und war langjähriger Freund und Schüler Georg Kühlewinds.

Permalink