Kulturimpulse im mitteleuropäischen Donauraum

SEMINAR mit DORIAN SCHMIDT und VOLKER MASTALIER, FR, 1. Juni, 16 Uhr bis SO, 3. Juni 2018, 13 Uhr, Haus der Anthroposophie, Kultur.Zeit.Raum, Tilgnerstr. 3, 1040 Wien

Die Donau verbindet den Schwarzmeerraum über den Ostbalkan mit Mitteleuropa. Wien war lange ein zentraler Gestalter dieses geographischen und kulturellen Zusammenhangs. Heute ist das südöstliche Mitteleuropa ein Baustein Europas mit besonderen Traditionen und Perspektiven. Dem soll in zwei Schritten nachgegangen werden.
In einem ersten Bearbeitungsschritt sollen die Hintergründe und das Werden dieses kulturellen Kaleidoskops ins Bewusstsein gehoben und meditativ ausgeleuchtet werden. Vier Impulsreferate wenden sich nach Ost, West, Nord und Süd und schaffen die Grundlage für die begrifflichen Verdichtungen, woran die Wort- und Hörmeditationen ansetzen, wie sie von der Bildekräfteforschung entwickelt und angewandt werden. Eine Beschreibung dieser Methoden ist unter www.bildekraefte.de (Startseite -> Arbeitsfelder) zu finden.
Ziel des ersten Wochenendseminars ist es, in gemeinsamer Arbeit ein tieferes, zu individueller und gemeinsamer Initiative anregendes Verständnis für die Vielfalt der lebendigen und zurückgestauten kulturellen Impulse im Karpaten-, Ostalpen-, Böhmischen und Westbalkanraum zu entwickeln. In einem weiteren Schritt soll sich der Blick bei ähnlichem methodischem Vorgehen auf jene Kräfte richten, die in den Landschaftsformen und Bodensubstanzen dieser Region liegen. Das ganze Unternehmen ist auch Teil der Vorbereitungen für das Jahrhundertjubiläum des West-Ost-Kongresses, der 1922 in Wien stattfand und zu nach wie vor hoch aktuellen Themen zukunftsweisend Stellung nahm.

Seminar-Programm
Freitag, 1. Juni
16.00 – 17.00 Eröffnung
Impulsreferat Ungarn
17.00 – 18.00 Einführung in die Methoden „Wortmeditation“ und „Hörmeditation“ anhand der ungarischen Geschichte
– mit Pause
18.30 – 20.00 Meditative Arbeit an der ungarischen Geschichte fortgesetzt
Samstag, 2. Juni
9.00 – 13.00 Impulsreferat Österreich. Meditative Arbeit an der österreichischen Geschichte – mit Pause
15.00 – 19.00 Impulsreferat Böhmen. Meditative Arbeit an der böhmischen Geschichte – mit Pause
Sonntag, 3. Juni
9.00 – 13.00 Impulsreferat Westbalkan. Meditative Arbeit an der Geschichte des Westbalkans – mit Pause
Zusammenfassung

Hinweise
In den Pausen des Seminars ist für Verpflegung gesorgt. Das
Mittagessen am Samstag kann nicht im Haus eingenommen werden.
Seminarbeitrag: 75.-€ (Richtsatz)
Ort: Haus der Anthroposophie, Tilgnerstraße 3, 1040 Wien
Um eine Anmeldung unter buero@anthroposophie.or.at
oder 0676 738 2190 wird gebeten.
Allfällige Rückfragen unter denselben Kontaktdaten.

Folder Seminar Schmidt-Mastalier Juni 2018

 

Permalink