Rudolf Steiners frühe Jahre in Österreich

25. Mai 2018, 19 Uhr, Vortrag von Dr. Martina Maria Sam, Haus der Anthroposophie, Empedokles-Zweig,1. Stock, Tilgnerstr. 3, 1040 Wien. Achtung: Der Vortrag wird auf Grund der Fülle des Materials in zwei Teilen zu je 1 Stunde (mit Pause) gehalten!Vortrag zur gerade erschienenen Biographie von Martina Maria Sam (Dornach) „Rudolf Steiner. Kindheit und Jugend“, welche die Jahre 1861 bis 1884, also die Lebensphase in Österreich, beschreibt und eine Fülle neuer biographischer Details über Rudolf Steiners Schulzeit, seine Freunde und seine Studienzeit in Wien ans Licht gebracht hat.

Zur Person:
Dr. Martina Maria Sam
Soziologie-Studium in Heidelberg, Geschichte und Germanistik-Studiumin Basel, Eurythmie- und Pädagogikstudium am Institut für Waldorfpädagogik Witten-Annen. 12 Jahre Herausgabetätigkeit im Rahmen der Rudolf-Steiner-Gesamtausgabe. 2000-2012 Leiterin der Sektion für Schöne Wissenschaften der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft in Dornach; heute freiberuflich tätig.

Permalink