Organische Architektur

Gerne möchten wir Sie zur Ausstellung der Werke des Architekten Oldřich Hozman einladen. Die Kunstwerke und Projekte werden von 25. 2. 2018 bis 10. 04. 2018 im Haus der Anthroposophie, in 1040 Wien, Tilgnerstraße 3, ausgestellt. Vernissage mit Eröffnungswort: 25. Feb. 2018, 16 Uhr. Vortrag von Oldřich Hozman zum Thema: 7. März 2018 um 18…

waldorf.jetzt

Naturwissenschaft, Mathematik, Deutsch: Waldorf hat bei PISA immer Bestnoten. Beim großen Fest im Museumsquartier glänzten die SchülerInnen auch ohne Papier.                          Text: Barbara Chaloupek, Fotos: Matthias Berke, Manfred Hofer, Karl Hruza, Lothar Trierenberg und Seweryn Habdank-Wojewódzki

Naturwissenschaft und Geisteswissenschaft

Text: Wolfgang Schaffer. Keine wichtige zivilisatorische Weichenstellung wird heutzutage außerhalb des Geltungsbereiches von Wissenschaft und Forschung getroffen. Wodurch ist diese Führungsmacht bedingt und wo liegen ihre Grenzen? Es gibt Steigerungsstufen des rein materiellen Verständnisses von Wissenschaft, durch welche die zerstörenden Schattenseiten des wissenschaftlichen Fortschrittes wieder in einen menschengemäßen Ausgleich gebracht werden können.

Menschheitsentwicklung

Text: Wolfgang Schaffer. Der Fortschritt der Menschheit verwirklicht sich in einzelnen Taten einzelner Menschen. Die Übernahme voller Selbstverantwortung im Denken, Fühlen und Wollen ist das Licht von Wegbereitern, die sich als «Sterne» in Freiheit und Einsicht aus Liebe an die Gemeinschaft verschenken.

Vom Sinn für die Sprache

Text und Bild: Norbert Liszt  – Sprache offenbart, bewegt, ist Mitteilung, ist Gedankenaustausch, Gefühlsausdruck, Willensäußerung, ist Alltag, Information, Diskussion, ist Liebesbezeugung, Streit, Wahrheit und Lüge. Sprache kann begeistern, beglücken, kann verletzen, gewaltsam, nichtssagend, fremd und vertraut sein. Sprache ist kostbar, ist Kunst, ist Poesie.

Alarmstufe orange! Was ist unser Wegweiser wert?

Finanzlücke von 6.000 Euro – Ihr Engagement entscheidet über den Fortbestand. Die Existenz des „Wegweiser Anthroposophie in Österreich“ beruht auf einem starken Wollen. Dieser Wille wurde uns seit 2010 von einem Menschen – Peter Daniell Porsche – massiv gestützt. Ab dem heurigen „verflixten“ 7. Erscheinungsjahr sind wir ohne diese Hilfe für die Zukunft des Wegweisers…

Zeichen der Zeit

Text: Wolfgang Schaffer Klimawandel, Automatisierung und Entfremdung gelten beispielhaft zumindest in den Medien als Zeichen unserer Zeit. Worauf deuten diese Zeichen hin? Es ist ein Blick auf das Ganze, der sich darin auftut. Das Verhältnis zwischen Mensch und Welt nimmt neue Formen an. Das Leben auf der Erde ist eine Einheit, die nicht länger übersehen…

Die herrlichste Form der Zeit

»Die Zeit, die ist ein sonderbar Ding: Wenn man so hinlebt, ist sie rein gar nichts. Aber dann, auf einmal, da spürt man nichts als sie. Sie ist um uns herum… sie ist auch in uns drinnen…« So singt die Marschallin im Rosenkavalier von Hugo von Hofmannsthal und Richard Strauss. Text: Ingrid Haselberger

Stoppt die Ungleichbehandlung!

Insolvenz bei Waldorf Wien West – nächster Klagsversuch: Konfessionelle und nicht-Konfessionelle Privatschulen müssen gleich behandelt werden Text: Barbara Chaloupek Im Frühsommer schaffte es „Waldorf“ wieder einmal in die Medien, diesmal auf die Wirtschaftsseiten: Mit der Ankündigung der Insolvenz der Freien Waldorfschule Wien-West, ausgeschickt vom Kreditschutzverband. Es geht um ein Minus von 600.000 Euro. Die Schule…

AVE Wegweiser!

Liebe Freunde des Wegweisers Anthroposophie in Österreich, wir haben einen ersten, freien Schritt in die Zukunft geschafft! Die Bitte, gemeinsam für das Weiterleben des „Wegweisers Anthroposophie” zu sorgen, ist auf Resonanz gestoßen.